Universalschleifmaschinen für Großprojekt in den USA

Big River Steel setzt auf Herkules Know-how

Ein ambitioniertes Projekt startete im Herbst 2014 an den Ufern des Mississippi in Arkansas, USA. Der Stahlkonzern Big River Steel baut hier eines der größten und modernsten Walzwerke in Nordamerika. An dem Großprojekt ist auch Herkules beteiligt: Vier Walzenschleifmaschinen liefert Herkules für Big River Steel.

Das neue Walzwerk wird zunächst jährlich 1,5 Mio. Tonnen Warmband in verschiedenen Qualitäten produzieren. Ein Teil davon wird sofort zu Kaltband und verzinktem Blech weiter verarbeitet.

Eine exzellente Qualität der Werkzeugmaschinen ist hierbei unabdingbar, da die Produkte sehr anspruchsvoll sind: Bei dem produzierten Kaltband handelt es sich um Kaltband aus Kohlenstoffstahl oder Siliziumstahl für elektrische Anwendungen, etwa für drehende Teile von Motoren. Feuerverzinktes Kaltband in AHSS-Güten (Advanced High Strength Steels) wird speziell in der Automobilindustrie benötigt, vorwiegend für Strukturteile: Der Markt für solche Produkte wächst in den Vereinigten Staaten.

Kompetenz von zwei Kontinenten

Die hohe Qualität der Produkte verlangt eine ausgezeichnete Qualität der Walzen – und das bringt hohe Ansprüche an die Walzenschleifmaschinen mit sich. Darum holt sich Big River Steel für den Maschinenpark Herkules Know-how ins Haus: Insgesamt vier Schleifmaschinen wurden in Auftrag gegeben – zwei Universalschleifmaschinen WS 600 x 6500 CNC zum Schleifen von Stütz- und Arbeitswalzen sowie zwei Schleifmaschinen WS 600 x 6500 CNC Monolith™ zum Schleifen von Arbeitswalzen. Alle Walzen können mit oder ohne Baustücke bearbeitet werden – ein großer Pluspunkt hinsichtlich der Effizienz der Arbeitsprozesse. Die Monolith™-Ausführung der Arbeitswalzenschleifmaschinen spart zudem hohe Fundamentkosten.

Zwei der Maschinen werden bei Herkules in Siegen gefertigt, zwei bei Herkules USA in Ford City/PA. Die Vorteile für den Kunden liegen auf der Hand: Die doppelten Kapazitäten in den Werken auf beiden Seiten des Atlantiks garantieren einerseits einen schnellen Liefertermin; die örtliche Nähe erlaubt andererseits einen raschen und unkomplizierten Service.

Qualität setzt sich durch

Herkules ist im Rahmen dieses Projektes Maschinenzulieferer für die SMS Millcraft LLC, ein Tochterunternehmen der Düsseldorfer SMS Siemag. Die SMS Millcraft wurde von Big River Steel mit dem Bau aller Anlagen inklusive Elektrik, Automation und Umwelttechnologien beauftragt.

Die Qualität und Zuverlässigkeit der Herkules Produkte überzeugten die SMS group bereits in der Vergangenheit: Herkules lieferte schon mehrere Maschinen für die SMS group Deutschland.

In Mississippi soll im Frühjahr 2016 der erste Stahl produziert werden. Die anfängliche Jahreskapazität soll in einem späteren Schritt auf das Doppelte gesteigert werden. Die Herkules Beteiligung an diesem Großprojekt zeigt wieder: Qualität setzt sich durch.

Ihr Ansprechpartner

Gerne beantworten wir Ihre Fragen:

T: +49 (0) 271 6906-0

E-Mail-Anfrage