Maschinenfabrik Herkules Meuselwitz

Meuselwitz – Deutschland

230 Mitarbeiter konstruieren und fertigen bei Herkules Meuselwitz auf einer Produktionsfläche von 17.000 m2 mit Kompetenz und Leidenschaft Walzenschleifmaschinen, Drehmaschinen und Roll Shop Equipment. Die Konstruktionsabteilung entwickelt für Kunden maßgeschneiderte Lösungen, die mit Hilfe des modernen Maschinenparks gefertigt werden, in den regelmäßig investiert wird.

Die hohe Qualität der Werkzeugmaschinen und Bauteile wird durch ein umfassendes Qualitätssicherungssystem garantiert. Sie basiert auf langjähriger Erfahrung, qualifizierten Mitarbeitern und einer gut ausgestatteten Produktion mit 45 hochmodernen Maschinen.

Ein flexibles Fertigungssystem ermöglicht Lohnfertigung auf höchstem Niveau in den Bereichen Blechbearbeitung, Schweißen, Drehen, Fräsen und Verzahnung.

Der Maschinenpark – Maschinen für die mechanische Fertigung

  • 3 Portalfräsmaschinen
  • 6 Horizontal Bohr- und Fräsmaschinen
  • 8 Fräszentren / Fräsmaschinen
  • 9 Dreh-Fräszentren / Drehmaschinen
  • 2 Karusselldrehmaschinen
  • 7 Schleifmaschinen (Flachschleifen, Außenrundschleifen, Innenrundschleifen)
  • 7 Verzahnungsmaschinen (Zahnstangenfräsen, Gewindeschleifen, Langgewindefräsen)
  • 1 Führungsbahnhärtemaschine
  • 1 Nutenziehmaschine

Geschäftsführer
Christoph Thoma, Maximilian Thoma

Betriebsleiter
Björn Benjamin Klein

Konstruktionsleiter Mechanik
Birk Brockmann

Konstruktionsleiter Elektrik
Harald Kraft

Ansprechpartner Service
Stephan Wittig

Ansprechpartner Ersatzteile
Gerhard Naumann

Die Ursprünge von Herkules Meuselwitz liegen in der 1876 gegründeten Heymer & Pilz GmbH Maschinenfabriken und Eisengießerei Meuselwitz. Spezialisiert ist das Unternehmen auf die Herstellung von Großmaschinen, beispielsweise Anlagen für die Brikettierung von Braunkohle.

Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten zum Rüstungsbetrieb umgebaut, wird es 1948 im Zuge der Enteignung zum Volkseigenen Betrieb. Ab 1955 werden die ersten Walzenschleifmaschinen hergestellt. Nach der Wiedervereinigung Deutschlands wird das Unternehmen privatisiert und firmiert nun als Maschinenfabrik und Eisengießerei Meuselwitz GmbH.

1992 übernimmt die Maschinenfabrik Herkules das Traditionsunternehmen. Strukturveränderungen, die Optimierung des Produktportfolios und Investitionen führen bald zu steigenden Auftragseingängen. Fortan ist der Maschinenbauer ein erfolgreiches Unternehmen innerhalb der HerkulesGroup.

Maschinenfabrik Herkules Meuselwitz GmbH

Industriepark Nord
04610 Meuselwitz
Deutschland

T: +49 3448 83-0
F: +49 3448 83-333

mhmherkules-machinetools.com

Anfahrt (Google Maps)

Ausbildung in Meuselwitz

Mehr erfahren