Messerschleifmaschinen

Präzises Schleifen von Langmessern im Warm- und Kaltwalzwerk

Herkules liefert neben einzelnen Walzenbearbeitungsmaschinen auch komplette Roll Shops als abgestimmtes Lösungspaket. Mit der Messerschleifmaschine des Typs MS für Langmesser in Warm- und Kaltwalzwerken erweitert Herkules sein Roll Shop-Portfolio.

Bei Konstruktion und Bau der neuen Maschine kommt das jahrzehntelange Know-how von fast 2.000 bei Herkules Meuselwitz gebauten Flachschleifmaschinen zum Tragen. Ein hoher Automatisierungsgrad, Präzision, Flexibilität, Zuverlässigkeit und intuitive Bedienung sind die herausragenden Merkmale dieser Schleifmaschine. Durch die flexible Programmierung können sowohl gerade als auch bogenförmige Messer hochpräzise geschliffen werden.

Ein optionaler Rundtisch ermöglicht zudem die Bearbeitung von Besäummessern. Darüber hinaus können mit der Messerschleifmaschine auch alle anderen Werkstücke, wie zum Beispiel Anpassscheiben, -ringe oder Distanzstücke, geschliffen werden.

Wegweisende Maschinentechnik

+ Maschinenbett

Die doppelwandige, in Sandwich-Bauweise hergestellte, stark verrippte Schweißkonstruktion verleiht dem Maschinenbett eine sehr hohe Steifigkeit.

Die erhöhten Seitenwände tragen in Längsrichtung die Führungsleisten der Kugelumlaufführung für den Schleifsupport. Gleichzeitig dienen die Seitenwände als Spritzschutz.

+ Magnetspannplatte

Der Spanntisch zur Aufnahme der Scherenmesser ist als Magnetspannplatte ausgeführt, die um +/- 90 Grad schwenkbar ist. So lassen sich alle Scherenmesser mit den vorgesehenen Freiwinkeleinstellungen bearbeiten.

Die Einstellung des Schwenkwinkels erfolgt je nach Kundenwunsch manuell oder motorisch über ein Schneckengetriebe. Der Winkel kann in der CNCSteuerung vorgewählt werden. Die Winkelstellung des Spanntisches wird mittels eines Absolutdrehgebers direkt an der Drehachse kontrolliert. Nach erfolgter Winkelpositionierung wird der Tisch geklemmt.

Eine automatische Entmagnetisierung erlaubt das einfache Abnehmen der bearbeiteten Werkstücke.

Je nach Tischlänge wird die Magnetspannplatte aus mehreren einzelnen Segmenten zusammengesetzt. Zwischen den einzelnen Segmenten sind Stützlager eingebaut, um ein Durchbiegen zu vermeiden.

+ Bettschlitten (Längsbewegung)

Der Bettschlitten ist aus hochwertigem Grauguss gefertigt. Die an der Unterseite montierten Kugelumlaufschuhe stellen in Verbindung mit den auf dem Maschinenbett montierten Führungsschienen eine gleichförmige, spielfreie Längsbewegung des Schleifsupportes sicher.

Für die Längsbewegung wird ein Drehstrom-Servomotor eingesetzt. Die Kraftübertragung erfolgt mittels Ritzel und Zahnstange. Die Verfahrgeschwindigkeit ist stufenlos einstellbar. Ein Messsystem erfasst automatisch die Position des Schleifsupportes. Eine zentrale Öl-Schmiereinrichtung versorgt alle beweglichen Kontaktstellen sowohl am Bettschlitten als auch am Querschlitten und Schleifsupport.

+ Querschlitten (Querbewegung)

Der Querschlitten ist ebenfalls aus hochwertigem Grauguss hergestellt und dient als Trägerelement des Schleifsupportes. Als Führungsbahnelemente werden bewährte Führungsschienen und Kugelumlaufschuhe eingesetzt. Die Querbewegung der Schleifscheibe wird von einem Drehstrom-Servomotor und einer spielfreien, vorgespannten Kugelrollspindel ausgeführt. Der an der Kugelrollspindel angebaute Absolutdrehgeber ermittelt permanent die Achsposition.

Die CNC-Steuerung erlaubt sowohl das Programmieren von intermittierender als auch stufenlos kontinuierlicher Querbewegung der Schleifscheibe.

+ Spindelstock und Schleifspindel

Die Senkrechtbewegung des Spindelstocks erfolgt mit Hilfe einer spielfrei vorgespannten Kugelrollspindel und eines Drehstrom-Servomotors. Bei Stromausfall wird automatisch ein Notrückzug eingeleitet, wodurch ein gefährliches Wegschleudern von Werkstücken verhindert wird. Ein hydraulisches System unterstützt die Genauigkeit der Maschine beim Schleifen (Präzision im μ-Bereich).

Die Achsposition wird über einen Absolutdrehgeber auf der Motorwelle ermittelt. Die Senkrechtzustellung der Schleifscheibe erfolgt intermittierend.

Die CNC-Steuerung gibt sowohl den Gesamtabschliffbetrag als auch die Unterteilung in Schruppen, Schlichten und Ausfunken vor. Der gesamte Schleifprozess wird vollautomatisch gesteuert.

Die Schleifspindel ist in einem Gehäuse in Genauigkeitswälzlagern montiert. Ein Schmierungssystem mit einem speziellen Hochleistungsschmierfett im Zusammenspiel mit einem ausgeklügelten Sperrluftsystem garantiert lebenslange Schmierung.

Den Schleifscheibenantrieb übernimmt ein frequenzgeregelter Drehstrommotor, der achsparallel zur Schleifspindel montiert ist und über einen Zahnflachriemen die Schleifspindel antreibt.

Vor ihrem Einsatz werden die Schleifscheiben auf einer Auswuchtvorrichtung statisch gewuchtet. Die Schleifscheiben-Abrichteinrichtung ist im Maschinenbett montiert und erlaubt sowohl das Abrichten der Schleifscheibe am Umfang als auch das seitliche Abrichten.

+ CNC-Steuerung

Gesteuert wird die Messerschleifmaschine MS mit einer CNC-Steuerung des Typs HCC/KPM 50. Die Steuerung wurde innerhalb der HerkulesGroup speziell für diese Anwendung entwickelt. Sie fügt sich nahtlos in die Reihe der anderen Maschinensteuerungen aus dem Hause HCC/KPM ein. Der Anwender profitiert von der durchgehenden Bedienphilosophie und der perfekten Einbindung der Maschinen in den Roll Shop und in das optionale Roll Shop Management System. Die Steuerung erlaubt sowohl manuelle als auch vollautomatischen Steuerung der Messerschleifmaschine.

Rundtisch

Zusätzlich zur Magnetspannplatte können die Messerschleifmaschinen von Herkules optional mit einem magnetischen Rundtisch zur Bearbeitung von Messerscheiben mit einem Durchmesser von bis zu 500 mm ausgestattet werden. Die Rundtischdrehzahlen sind stufenlos einstellbar.

Die Messerschleifmaschinen überzeugen mit diesen technischen Daten:

  • Schleiflänge: 1.000 - 5.000 mm
  • Schleifhöhe max.: 250 mm
  • Aufspannbreite Schleiftisch, max.: 250 mm
  • Schwenkbereich des Schleiftisches aus der Horizontalebene: +/- 90 Grad

Genauigkeiten

Geradheit der geschliffenen Fläche:

  • in Längsrichtung: 0,01 mm/m
  • in Querrichtung: 0,005 mm/250 mm
Ihr Ansprechpartner

Gerne beantworten wir Ihre Fragen:

T: +49 (0) 271 6906-0

E-Mail-Anfrage