Walzendrehmaschine überzeugt Stahlhersteller

Dritte P 300 für Omutninsk Metallurgical Plant

Es ist bereits der dritte Auftrag der Omutninsk Metallurgical Plant: Der russische Stahlhersteller orderte eine weitere Walzendrehmaschine des Typs P 300. Von ihrer Qualität konnte sich der Kunde im Vorfeld in der eigenen Produktion an zwei Herkules Maschinen des gleichen Typs überzeugen.

Die Walzendrehmaschine wird bei Omutninsk in der Herstellung von Flachprodukten und komplexen Profilen eingesetzt. Die Herkules P 300-Baureihe zeichnet sich durch höchste Zerspanleistungen bei besten Oberflächenrauigkeiten von Ra 0,8 μm aus. Die Hauptlager an Spindelstock und Reitstock sind überdimensioniert und garantieren eine lange Lebensdauer bei gleichbleibender Arbeitsgenauigkeit. Spindelstock und Reitstock sind aus einteiligen und geschlossenen Gehäusen gegossen. Die damit erreichte maximale Steifigkeit der Gehäuse ist eine Voraussetzung für ratterfreies Hochleistungsdrehen.

Herkules konstruiert und verwendet nur an den Bedarfsfall angepasste Hauptkomponenten aus Eigenfertigung. Für den Kunden bedeutet das eine höhere Maschinenleistung bei gleichzeitig maximierter Verfügbarkeit der Maschine. Die damit zu erzielende Produktionssteigerung liegt zwischen 25 % und 35 %. Neben der damit verbundenen Umsatzsteigerung lässt sich auch die Anzahl der einzusetzenden Maschinen und damit das Investitionsvolumen auf ein Minimum reduzieren.

Ihr Ansprechpartner

Gerne beantworten wir Ihre Fragen:

T: +49 271 6906-0

E-Mail-Anfrage