Perfekte Walzen für beste Folien

WS 450 AL Monolith™ für Hydro Aluminium Deutschland GmbH

Absolute geometrische Genauigkeiten der Walzen und damit allerhöchste Qualität der Walzenoberflächen – die Aluminiumindustrie sieht sich stetig steigenden Anforderungen gegenüber. Mit einer Walzenschleifmaschine von Herkules erfüllen Anwender diese Anforderungen: 90 % aller Walzen für die Herstellung von Folien werden mit Herkules Walzenschleifmaschinen geschliffen. Auch die Hydro Aluminium Deutschland GmbH vertraut seit vielen Jahren auf Herkules und investierte im Sommer 2014 in eine WS 450 AL Monolith™ des Marktführers.

Hydro Aluminium ist ein weltweit führender Produzent von Aluminiumfolien mit einer Dicke von 6 μm und Lithografieband mit Dicken von 0,1 bis 0,5 mm. Die neue Maschine ist nach einer WS 400 sowie zwei WS 300 CNC bereits die vierte Herkules Maschine bei Hydro Aluminium.

Die WS 450 AL Monolith™ wurde von den Herkules Spezialisten mit einigem Zusatzequipment ausgestattet. So verfügt die Walzenschleifmaschine neben der speziell für die Walzenbearbeitung entwickelten HCC/KPM CNC-Steuerung über ein HCC/KPM Kaliber-Walzenmesssystem mit drei Messfühlern für die hochgenaue Vermessung der Walzengeometrie und der Walzenlage und für „correction on the fly“. Zusätzlich kommt das Oberflächenprüfsystem RSIS zum Einsatz, das selbst minimale Fehler an der Walzenoberfläche anzeigt.

Die Monolith™-Bauweise der Schleifmaschine spart Platz und Kosten, da sie spezielle Maschinenfundamente überflüssig macht und die Montagezeit drastisch verkürzt. Die Vibrationsabsorption führt zu hervorragenden Dämpfungseigenschaften und der signifikanten Steigerung der Bearbeitungsgenauigkeit.

Die optimale Anpassung an die hohen Anforderungen der Aluminiumbranche ermöglicht dem Kunden eine effiziente und präzise Werkstückbearbeitung – ein Grundstein für die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens.

Ihr Ansprechpartner

Gerne beantworten wir Ihre Fragen:

T: +49 (0) 271 6906-0

E-Mail-Anfrage